Oldtimerclub Stolberg e.V.

Treffen / Ausfahrten / Touristische Fahrten / Stammtisch u.v.m.

Tourensportlicher Adventskalender 

Hallo liebe Teilnehmer des Adventskalenders,

da Ihr die Möglichkeit habt, ein Feedback abzugeben, möchte ich als Leiter dieser Veranstaltung dies auch gerne nutzen und den Anfang machen.

Als unser Freund und Schriftführer Andreas Eiden auf die Idee kam, eine solche Veranstaltung anzubieten, wusste noch keiner was auf uns zukam. Ran ging`s ans Erstellen und Kontrolle lesen der 24 Tourchen. Ca. 30 Stunden Arbeit und fertig waren sie – nun brauchte ich ja nur noch auswerten, das ging ja noch.

Bereits nach dem 1. Tourchen ging es los. Obwohl unserer Meinung nach ein vernünftiger Fahrerbrief zur Verfügung gestellt wurde, der eigentlich keine Fragen offenließ und von vorherigen Veranstaltern genauso genutzt wurde. Wir hatten ihn lediglich um die Teile ergänzt, die uns bei den letzten virtuellen Fahrten aufgefallen waren und wollten gerade den Teilnehmern helfen, die zum ersten Mal solch eine Veranstaltung absolvierten. Dass ich vor 1,5 Jahren meine erste Oldtimerrallye im Bereich „Touristik“ gefahren habe, und dies für mich als ganz neuen Sportleiter ohne jegliche Erfahrung auch eine Chance war, viel bei den Aufgabenaufstellungen zu lernen, habe ich immer wieder erwähnt. Trotz dieses Hinweises gabs doch von einigen Teilnehmern bei kleinen Fehlern von mir manchmal mächtig auf die Mütze.

Das 2. Tourchen war dann auch direkt der erste Härtetest. Die Bordkarten kamen rein und viele der Teilnehmer beachteten die durch die OK`s und deren Striche gesperrten Straßen nicht. Ich hatte im Fahrerbrief auf Veranstaltermarkierungen hingewiesen und sogar Bilder eingefügt. Nicht schlimm, wir werten halt heute auch diese Lösungen und wiesen die Teilnehmer noch einmal besonders darauf hin. Nach einigen Mails wich ein bisschen die Vorfreude. Ich überlegte, was ich mir da angetan habe - und das dauert jetzt noch 22 Tage, oh mein Gott.

Die folgenden Tourchen gingen dann zum großen Teil problemlos durch. Bei Fragen zu den Lösungen habe ich mir immer die Zeit genommen und z.T. noch Zeichnungen für die Teilnehmer angefertigt, um ihnen deren Fehler besser erklären zu können.

Mittlerweile haben wir alle Tourchen abgearbeitet, die Urkunden sind erstellt und zugemailt. Von 792 Bordkarten kamen 352 mit 0 Fehler bei mir an.

Die Durchführung des Kalenders hat mir zum großen Teil viel Spaß bereitet, da ich SEHR VIELE Teilnehmer hatte, die jedes Mal schrieben, wie toll sie es finden, und dass sie sich schon aufs nächste Tourchen freuen – das hat mich wirklich aufgebaut. Allerdings kann ich jetzt auch diejenigen verstehen, die mir sofort davon abgeraten haben.

Nichtsdestotrotz möchte ich mich bei ALLEN Teilnehmern für die Teilnahme bedanken.

Euch Allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich vor allen Dingen:

BLEIBT GESUND – hoffentlich sieht man sich nächstes Jahr bei einigen „coronafreien“ Veranstaltungen. WIR würden uns freuen, Euch am 24. April bei unserer touristischen     3. Kupferstädter Classic Tour begrüßen zu dürfen, sie wird in jedem Fall noch corona-konform durchgeführt. Nennungen sind ab Januar möglich.

Herzlichst Euer

Frank Kutsch 

 

Bericht über die gesamte Veranstaltung von Armin Flender vom MSG Solingen --> hier geht es zum Bericht.


 


Name: Silke Dilsen

Mir haben die Kartenaufgaben sehr viel Spaß gemacht. Vor allem waren sie sehr lehrreich. Ob ich diese Art der Rallye jedoch in die Praxis umsetzen werde, kann ich für mich noch nicht beantworten. Schade finde ich, dass die Aufgaben mit Apps etc. gelöst werden, was mir persönlich nicht zusagt. Der Fahrer fährt ja einen Oldtimer und da macht es für mich keinen Sinn, dass der Beifahrer mit Tablet, Handy und einigen Apps daneben sitzt. Sehr gut hat mir gefallen, dass sehr viel erklärt wurde und im Nachhinein auf viele Gemeinheiten hingewiesen wurde. Erfahrungsgemäß teilen erfahrene Kartenfahrer nämlich keine Tricks mit. 


Name: Uli Croé

Liebes Orga-Team, lieber Frank, vielen Dank für die ganze Mühe und die sehr zeitintensive und aufwändige Arbeit!!!          Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich manchmal auf Eure Finten hereingefallen bin....

Das Ausmessen von Distanzen am Smartphone bzw. Tablet gestaltete sich für mich zu kompliziert, daher musste man Spätabends nochmals den PC „anwerfen“ oder erst am nächsten Tag die Lösung suchen.

Aus langjähriger Erfahrung im Auswertungsteam bei Oldi-Veranstaltungen ein Tip: nehmt Kritik von Teilnehmern nicht persönlich!

Freue mich schon auf weitere Aktivitäten aus Eurem Club und versuche auch im Jahr 2021 daran teilzunehmen. Achtet auf Euch und bleibt gesund!! 


Name: Troels Rolighed Nielsen

Gutem Weihnachten zu euch Alle hier von Dänemark. Der Veranstaltung habe mir sehr gefreut. Wenn ihr der „Energie“ habe, dann mach das in Dezember 2021 wieder. Ich fahre gerne mit.

Ich habe die Aufgaben mit einem Lineal gemacht und dann auf der Karte (auf der Bildschirm) gemessen. Das habe einige Probleme gegeben. Wo ich die 2 strecken „gleich“ (innerhalb von 1-2 Millimeter) gemessen habe. Habe andere mit verscheidenden Hilfsmitteln der Toleranz viel genauer gemessen. Und der unterschied war manchmal unter 1 Millimeter. Das finde ich zu eng. Wir haben hier bei uns, ein regel das der unterscheid messbar sein soll (10%) und wenn das weniger ist – ist die Wege gleich. Das finde ich für uns ohne Elektronik Hilfsmittel sehr gut.

Sonst habe ich viel Freude gehabt mit den „speziellen“ deutschen Aufgaben zu lösen. Das war interessant, spannend und lehrreich für mich. Deutsches Ori ist viel anders als bei uns.

Ich will mir sehr gerne bei die Frank bedanken, das du Dir immer seit gegeben habe um alle meiner fragen (und das was viele kann ich euch sagen) zu antworten und versucht haben, mir das zu erklären, so dass ich das verstehen könnte. DANKE Frank. Und auch ein großes DANKE für alle der dir damit geholfen habe.

Mit Sportlichen Weihnacht Grüße von Dänemark. – Troels. 


Name: Niels Chr. Madsen

Hallo Frank, Vielen Dank fur Ihre 1. Kupfer Städter Adventskalender. Es hat mich sehr gefreut teilzunehmen. Als mein zweiter deutscher virtuelle Ori Veranstaltung habe ich viel dazugelernt und Spaß gehabt. Ich hoffe dass trotz diese große Arbeit von Ihre Seite dass es auch nächstes Jahr eine Vorsetzung gibt und es wurde mich freuen wieder teilzunehmen.

Vielen Grusse Niels Chr. 


Name: Michael Thomas

Liebe Veranstalter,

erst einmal vielen Dank für die viele Arbeit, damit wir ein wenig Spaß haben. Das hat wohl der ein oder andere falsch verstanden. Die "Meckerer" sollen es besser machen und selber eine Veranstaltung in dieser Form anbieten, dann sehen sie einmal wie viel Arbeit dahinter steckt. Das Teilnehmer vielleicht auch schon mal andere Lösungen als der Veranstalter finden, kommt selbst bei den besten "normalen" Oris vor. Für ein mehr oder weniger Erstlingswerk war das von den Unterlagen, Fahrtaufgaben, Lösungen etc. hervorragend, das müssen andere erst so hinkriegen.

Sollte ich die Zeit haben komme ich im Juli zur Oldtimerfahrt.

Jetzt die Ruhe genießen und einen Guten Rutsch.

Gruß Michael Thomas 


Name: Dirk Schauer

Zunächst vielen Dank und Mein Respekt für die tolle Veranstaltung! 

Als absolutem Neuling hat mir der Adventskalender sehr, sehr viel gebracht. Zum einen jede Menge Spaß, aber auch einen Einblick in die vielen Möglichkeiten einen Teilnehmer auf das Glatteis zu führen.

Ich als Neuling empfand gerade das Ausmessen der kürzesten Strecken als sehr schwierig da die Unterschiede der Längen oft sehr gering waren. Ohne entsprechende digitale Hilfsmittel ist das unmöglich zu realisieren. Aber das wars auch schon an Kritik....

Am Ende bleibt das Fazit: Spaß gehabt, viel gelernt... und der Dank an die Veranstalter für ihre Mühe und die geduldigen Erklärungen.

Wir sehen uns bestimmt, bis dann.... 


Name: Dirk Kamps

Der Adventskalender hat mir richtig gut gefallen. Es hat viel Spaß gemacht die Aufgaben zu lösen. Schöner, abwechslungsreicher Aufgabenmix.

Vielen Dank für die Organisation und die damit verbundene Arbeit. Ich hoffe auf eine Fortsetzung im Dezember 2021.

Gerne möchte ich auch mal bei einer reale Fahrt von Euch starten. 


Name: K.-H. Rudolph

Dir Frank und deinem Team vielen Dank für die tollen Aufgaben. Es ist toll das Du in dieser schwierigen Zeit eine virtuelle Fahrt ausgearbeitet hast. Das es nicht alles perfekt sein kann ist sicherlich normal da es dies Jahr das erste Mal virtuell gefahren wurde. Das es Haken und Ösen geben muß ist auch ganz logisch sonst stehen nach 24 Tagen auf allen Bordkarten 0 Fehler. Durch Deine nachträglichen Erklärungen habe ich viel neues gelernt 


Name: Willi

Liebes „Tourchen“-Team, zuerst einmal vielen Dank für den besonderen Adventskalender, der für uns als Neulinge sehr lehrreich war. Sicher gehörten auch wir zu denjenigen, die sehr viele Fragen gestellt haben :-( und Dir Frank manchen Nerv geraubt haben. Aber wir wollten ja was lernen …Trotz allem hat es uns sehr viel Spass gemacht, danke noch mal.

Um den Aufwand im kommenden Jahr zu minimieren hätte ich einen Vorschlag. Vielleicht macht ihr einen abgespeckten Tourchen-Kalender nur für die Adventswochenenden (Fr-So/12 Tourchen).

Wir wünschen dem ganzen Team und allen Mitgliedern des OC Stolberg einen guten Rutsch und alles Gute für 2021 und allzeit Gute Fahrt! 


E-Mail